Judo

Judo („der sanfte Weg“) ist ein aus Japan stammender Kampfsport. Er hat sich dort vor rund einem Jahrhundert aus dem traditionellen Jiu-Jitsu entwickelt. Alle gefährlichen Techniken wie Schläge und Tritte wurden eliminiert und sind bis heute im Wettkampf verboten.

Die grundlegende Idee ist, den Gegner durch seine eigene Kraft zu besiegen. Die Kraft und Bewegungsenergie des Kontrahenten werden durch gleichgerichtete Bewegungen genutzt und gegen ihn verwandt. Ziel eines Wettkampfs ist es, den Gegner durch eine gelungene Wurftechnik oder durch einen vollendeten Haltegriff zu besiegen.

Die Geschichte des Judo