Titelgewinn bei der Studierenden-EM in Zagreb

Vom 31.08-03.08 fanden in Zagreb die Europameisterschaften der Studierenden statt, unsere Trainerin Sarah Di Sinno ging hier für die Hochschule Düsseldorf an den start.

Am 02.08.19 startete Sarah wie gewohnt im Schwergewicht, im Halbfinale angekommen traf sie auf ihre Kontrahentin aus der Ukraine Yelyzaveta Liuchkova, am Anfang ging Di Sinno durch klare Fausttreffer auf die Weste in Führung, nach der ersten Runde stand es somit 8:3 für Sarah, in den nächsten zwei Runden wurde die Führung allerdings durch einige Fehlentscheidungen der Kampfrichterin immer geringer, letztendlich konnte Sarah aber ihre Nerven behalten und gewann den Kampf mit 11:10, somit stand Sarah im Finale und durfte um den heiß begehrten Europameistertitel kämpfen. 

Im Finale traf Sarah auf Zurine Padilla Escartin aus Spanien, welche 2017 schon einmal im Finale der Europameisterschaft stand, für Sarah hingegen war es das erste Finale auf einer Europameisterschaft.

Der Kampf verlief sehr taktisch, man merkte, dass beide  Kämpferinnen sehr angespannt waren. 

Di Sinno schaffte es aber trotz extremer Hitze und Anspannung den Kampf nach spannenden Runden mit einem Endergebnis von 5:4 für sich zu entscheiden, genau wie den heiß begehrten Titel der Europameisterin. 

Somit qualifiziert sie sich für die European Universities Games 2020 in Belgrad. 

Eine Sommerpause ist nicht in Sicht, neben dem Prüfungsstress geht es für Sarah mit der Vorbereitung für die nächsten Weltranglistenturniere im September weiter.